Drillsaat

Wir bieten mit unserer neuen Drillkombination ein Höchstmaß an Genauigkeit und Schlagkraft um Ihrer Ackerkultur den optimalen Start zu geben, egal ob Pflugfurche oder Mulchsaat.

Möglich sind Aussaatstärken von 0,5 bis 500 kg je nach Saatgutart.

Die von uns eingesetzte Säkombination, bestehend aus der mechanischen Sämaschine Saphir 7 und der Kreiselegge Zirkon 12, bietet durch ihre einzigartige Schartechnik kombiniert mit dem großen 1100 Liter fassenden Saatgutbehälter, die Zuverlässigkeit einer mechanischen Drille und die hohe Schlagkraft einer pneumatischen Sämaschine.

Die Parallelogramm geführte Kombination aus Doppelscheibenschar und Tiefenführungsrolle ermöglichen die exakte Einhaltung der eingestellten Ablagetiefe selbst bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.

Das Doppelscheibenschar formt eine optimale Saatrille in der das Korn abgelegt wird, die nachlaufende Tiefenführungs- und Andruckrolle sorgt für einen perfekten Bodenschluss. Ideale Voraussetzungen für einen zügigen und gleichmäßigen Auflauf der Kulturpflanze.

Ein weiteres Argument für die von uns eingesetzte Technik ist die spezielle Form der Zellenräder, welche immer für einen gleichmäßigen Saatgutfluss und somit für einen hervorragende Längs- und Querverteilung der Saat sorgen.

Machen Sie uns zu Ihrem Partner in Sachen Drillsaat und profitieren Sie von den technischen Vorteilen die wir Ihnen bieten.

Hier finden Sie uns

Agrarservice T. Fey
Am Keuschenend 47
50170 Kerpen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0171/4745140

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agrarservice T. Fey